Filter schließen
Filtern nach:

Pflegehinweise

Gutes braucht Pflege; die richtige Pflege! Und diese brauchen auch die Produkte aus dem Hause IBENA. Damit Ihre Lieblingskuscheldecke lange kuschelig weich bleibt, finden Sie an jeder Decke Pflegehinweise, die Ihnen helfen unsere Produkte schonend und richtig zu pflegen. Nähere Erläuterungen zu den verschiedenen Pflegesymbolen finden Sie hier.

 

Kuscheldecken waschen – TIPPs für das Trocknen und Waschen von Kuscheldecken

Natürlich werden Sie sich sicher zunächst nach der Waschanleitung in Ihrer Decke richten, dennoch hier zur Sicherheit, einige grundsätzliche Dinge, die leider immer wieder falsch gemacht werden:

Waschen Sie bitte unsere wunderbar weichen Decken NICHT mit Weichspüler! Das zerstört den Stand des Flausches.

Unsere Decken sind deshalb so wunderbar weich und flauschig, weil es uns gelingt, die einzelnen weichen Fasern der Decke im Rauprozess aufzustellen. Weichspüler oder irgendwelche Multikomponenten-Waschmittel, die einen Weichspüler-Anteil haben, können u. U. genau diesen Effekt zerstören.

 Wie gut sich eine Decke waschen lässt, bestimmt neben entsprechendem Fertigungsknowhow zunächst das Material. Wenn Sie wissen, dass Sie Ihre Decke häufig waschen wollen, empfehlen wir z.B. unsere Wellsoft-Decke. Sie besteht vollständig aus Mikrofaser und ist daher in der Wäsche am robustesten.

 Reine Baumwolldecken sind ein Naturprodukt und verhalten sich auch in der Wäsche wie ein solches. Eine Verlammung ist bei 100% Baumwolle in der Wäsche kaum vermeidbar.

 Wir empfehlen daher in der Regel unsere Baumwoll-Acryl-Mischdecken. Sie vereinen nämlich die guten Pflegeeigenschaften der Kunstfaser Dralon mit der wunderbaren Kuscheligkeit der gerauten Baumwolle. Die Dralonfaser stellt sozusagen, die weiche Baumwollfaser wieder auf und das gilt insbesondere auch für den Wasch- und Trocknungsprozess.

 Natürlich waschen auch wir unsere Baumwoll-Mischdecken im Rahmen unserer Produkttests und Qualitätssicherung immer wieder und empfehlen folgendes Verfahren:

Waschen Sie die Decke ohne weitere Wäschestücke in einer handelsblichen Waschmaschine bei 30°c im Woll- oder Schonprogramm. Verwenden Sie ein Feinwaschmittel OHNE Weichspülerzusätze und schleudern die Decke mit geringer Umdrehungszahl an. Danach trocknen Sie sie im handelsüblichen Wäschetrockner wiederum ohne weitere Wäschestücke auf reduzierter Temperatur mit gedrückter Schontaste. Machen Sie die Maschine nicht voll. Die Decke braucht Raum, um ihren kuscheligen Flor im Trocknungsprozess wieder aufzustellen. Sollten Sie keinen Wäschetrockner haben, sollten Sie die noch etwas klamme Decke zum Trocknen locker auf einem Flügeltrockner auslegen.

Bitte die Decke weder bleichen noch Bügeln und auch nicht auf der Heizung trocknen!

Gutes braucht Pflege; die richtige Pflege! Und diese brauchen auch die Produkte aus dem Hause IBENA. Damit Ihre Lieblingskuscheldecke lange kuschelig weich bleibt, finden Sie an jeder Decke... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pflegehinweise

Gutes braucht Pflege; die richtige Pflege! Und diese brauchen auch die Produkte aus dem Hause IBENA. Damit Ihre Lieblingskuscheldecke lange kuschelig weich bleibt, finden Sie an jeder Decke Pflegehinweise, die Ihnen helfen unsere Produkte schonend und richtig zu pflegen. Nähere Erläuterungen zu den verschiedenen Pflegesymbolen finden Sie hier.

 

Kuscheldecken waschen – TIPPs für das Trocknen und Waschen von Kuscheldecken

Natürlich werden Sie sich sicher zunächst nach der Waschanleitung in Ihrer Decke richten, dennoch hier zur Sicherheit, einige grundsätzliche Dinge, die leider immer wieder falsch gemacht werden:

Waschen Sie bitte unsere wunderbar weichen Decken NICHT mit Weichspüler! Das zerstört den Stand des Flausches.

Unsere Decken sind deshalb so wunderbar weich und flauschig, weil es uns gelingt, die einzelnen weichen Fasern der Decke im Rauprozess aufzustellen. Weichspüler oder irgendwelche Multikomponenten-Waschmittel, die einen Weichspüler-Anteil haben, können u. U. genau diesen Effekt zerstören.

 Wie gut sich eine Decke waschen lässt, bestimmt neben entsprechendem Fertigungsknowhow zunächst das Material. Wenn Sie wissen, dass Sie Ihre Decke häufig waschen wollen, empfehlen wir z.B. unsere Wellsoft-Decke. Sie besteht vollständig aus Mikrofaser und ist daher in der Wäsche am robustesten.

 Reine Baumwolldecken sind ein Naturprodukt und verhalten sich auch in der Wäsche wie ein solches. Eine Verlammung ist bei 100% Baumwolle in der Wäsche kaum vermeidbar.

 Wir empfehlen daher in der Regel unsere Baumwoll-Acryl-Mischdecken. Sie vereinen nämlich die guten Pflegeeigenschaften der Kunstfaser Dralon mit der wunderbaren Kuscheligkeit der gerauten Baumwolle. Die Dralonfaser stellt sozusagen, die weiche Baumwollfaser wieder auf und das gilt insbesondere auch für den Wasch- und Trocknungsprozess.

 Natürlich waschen auch wir unsere Baumwoll-Mischdecken im Rahmen unserer Produkttests und Qualitätssicherung immer wieder und empfehlen folgendes Verfahren:

Waschen Sie die Decke ohne weitere Wäschestücke in einer handelsblichen Waschmaschine bei 30°c im Woll- oder Schonprogramm. Verwenden Sie ein Feinwaschmittel OHNE Weichspülerzusätze und schleudern die Decke mit geringer Umdrehungszahl an. Danach trocknen Sie sie im handelsüblichen Wäschetrockner wiederum ohne weitere Wäschestücke auf reduzierter Temperatur mit gedrückter Schontaste. Machen Sie die Maschine nicht voll. Die Decke braucht Raum, um ihren kuscheligen Flor im Trocknungsprozess wieder aufzustellen. Sollten Sie keinen Wäschetrockner haben, sollten Sie die noch etwas klamme Decke zum Trocknen locker auf einem Flügeltrockner auslegen.

Bitte die Decke weder bleichen noch Bügeln und auch nicht auf der Heizung trocknen!